French Open 2017

29. Mai
Hallo zusammen!
Leider muss ich Euch mitteilen, das ich auf Grund der Grippe, an der ich seit acht Tagen leide, hier in Paris nicht mehr im Doppel antreten kann.
Im gestrigen Match habe ich alle Kräfte auf dem Platz gelassen und direkt danach sowie in der Nacht immer wieder Fieber bekommen.

Es tut mir sehr leid für meine Partnerin Barbora, aber ich muss jetzt erst wieder gesund werden. Sobald ich wieder fit bin, werde ich mich so gut wie möglich für die kommende Saison auf Gras vorbereiten.

Ich danke all meinen Fans für eure große Unterstützung.
Jule

28. Mai - Dramatisches Match
Julia unterlag bei den French Open in einem dramatischen Tenniskrimi gegen Madison Brengle (USA) mit 6:1, 3:6, 11:13. Jule, die mit gesundheitlichen Problemen auf dem Platz gegangen war, riskierte viel und schlug gegen die sehr gut verteidigende Amerikanerin gerade im ersten Satz sehr viele Gewinnschläge.

Der dritte Satz war an Dramatik kaum noch zu überbieten. Jule lag bereits mit 3:5 zurück, kämpfte sich aber wieder zum 5:5 heran und hatte sogar die Chance bei gelungener 6:5 Führung das Match zu beenden. Der Satz und damit das Match ging aber dann doch  unglücklicherweise mit 11:13 nach geschlagenen 2:48 Stunden Spielzeit zu Ende.


27. Mai
Jule spielt ihr Erstrunden-Match in Roland Garros am Sonntag um 11 Uhr auf Platz 14 gegen Madison Brengle.

26. Mai

Jule hat in Paris die letzten Trainingseinheiten absolviert. Mit vielen Matches in den letzten Turnieren vor den French Open ist sie sehr gut vorbereitet und freut sich auf den zweiten Grand Slam des Jahres.

Singles
In der ersten Runde von Roland Garros trifft Jule auf Madison Brengle aus den USA.

Doppel
Im Doppel wird sie wieder zusammen mit Barbora Strycova antreten.

Paris

Photos © Jimmie48 Tennis Photography