WTA Auckland

All Photos © Tim Marshall
All Photos © Tim Marshall

WTA Auckland

Julia gewinnt ihren dritten Turnier-Sieg in Folge
Beim WTA Auckland besiegte sie die Weltranglistendritte Caroline Wozniacki im Endspiel mit 6:4, 7:6 (4) und feierte mit dem Turniergewinn ihren bereits fünften WTA-Titel. Vierzehn Matches ist Jule jetzt schon auf der WTA-Tour ungeschlagen. Einen besseren Start in die neue Saison kann es mit dem Finalgewinn direkt im ersten Turnier des Jahres für das Team nicht geben.

Dazu Julia:
"Ich freue mich, dass ich 2018 gleich wieder an meine guten Leistungen anknüpfen konnte. Das macht mich stolz und glücklich. So ein Sieg kurz vor den Australian Open ist einfach fantastisch."
Mit dem Titelgewinn in Neuseeland steht Julia, als Deutschlands Nr.1, ab Montag auf Platz 12 der Weltrangliste. Das Turnier in Sydney, wo sie ab Montag spielen wollte, hat sie aufgrund leichter Knieprobleme abgesagt.

Weiter geht es ab dem 15. Januar mit den Australian Open.
In ihrer jetzigen Form ist Julia schon perfekt vorbereitet, das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres kann beginnen.

Die Matches zum Titelgewinn

  • R32 -W- Monica Puig (PUR) 6-4 4-6 6-2
  • R16 -W- Viktoria Kuzmova (SVK) 6-4 6-0
  • QF -W- Polona Hercog (SLO) 6-4 6-4.
  • SF -W- Su-Wei Hsieh (TPE) 6-1 6-4
  • F -W- Caroline Wozniacki (DEN) 6-4 7-6(4)

____________________________________________


6. Januar
Ein optimaler Saisonstart in Auckland – im Finale

Nach der langen zweitägigen Regenpause hat Julia mit zwei Siegen an einem Tag das Finale des WTA Auckland erreicht.
Am Samstagvormittag besiegte sie im 1:34 Stunden andauernden Viertelfinal-Match Polona Hercog aus Slowenien mit 6:4, 6:4.
Bereits wenige Stunden später ging es für Jule wieder auf den Court, um das Halbfinale gegen Su-Wei Hsieh (TPE) anzutreten. Nach 1:14 Stunden Spielzeit gewann sie auch in der Runde der letzten vier Spielerinnen ihr Match souverän mit 6-1, 6-4 und steht damit im Finale von Auckland. Ein unglaublicher Erfolg, für Jule ist es mit 13 Einzelsiegen in Folge das dritte WTA-Finale nacheinander.

Spannung garantiert
Um den Titel von Auckland kämpft Jule gegen die Weltranglisten-Dritte Caroline Wozniacki. Die beiden Spielerinnen treffen bereits zum zehnten Mal aufeinander.

5. Januar - Heute Viertelfinale

Zuviel Regen in Auckland.
Auch gestern konnte Jule ihr Viertelfinalmatch nicht bestreiten und trifft heute um 22:00 Uhr deutscher Zeit auf die Slowenin Polona Hercog. 

Der Sieger dieses Matches wird nach einer Pause anschließend im Halbfinale antreten.



3. Januar
Im Viertelfinale von Auckland
Jule gab Viktoria Kuzmova aus der Slowakei keine einzige Breakchance und gewann ein solides Match mit 6:4, 6:0 und steht jetzt in Auckland bereits im Viertelfinale.
In der Runde der letzten acht Spielerinnen trifft Jule auf Polona Hercog aus Slowenien.

2. Januar
Im Achtelfinale trifft Jule auf Victoria Kuzmova (SVK).
Das Match startet am Mittwoch, den 3. Januar 2018 nicht vor 7:00 Uhr deutscher Zeit auf dem Center Court.

1. Januar 2018
Ein starker Start in die neue Saison

Zuerst gab es Regenverzögerung in Auckland, aber im letzten Match des Tages gelang Julia am frühen Dienstagmorgen um 01:20 Uhr ihr erster Sieg 2018.
In einem sehr guten Drei-Satzmatch setzte sie sich gegen die Puerto-Ricanerin Monica Puig mit 6-4 4-6 6-2 erfolgreich durch und hat nach dem harten Auftaktmatch nach 2:11 Stunden Spielzeit das Achtelfinale erreicht.
Ihr guter Aufschlag mit 13 Assen war ein wichtiger Teil des Erfolgs.

Im nächsten Match trifft Jule auf Victoria Kuznova (SVK).

31. Dezember
Julia's erstes Match 2018.

Morgen beginnt für Jule die neue Tennissaison 2018 in Neuseeland. In der ersten Runde beim WTA Auckland trifft Jule, im Turnier auf Position 2 gesetzt, auf Monica Puig aus Puerto Rico.